Klimacamp Nürnberg
Home

Home


Abonniere hier unsere Campzeitung

Das Klimacamp Nürnberg

Seit Donnerstag, den 03.09.2020, steht auf dem Sebalder Platz in Blickweite zum Rathaus das Klimacamp Nürnberg. Mit dieser Dauermahnwache weisen wir auf die katastrophale Bedrohung durch den von Menschen verursachten Klimawandel hin. Wir fordern ein entschlossenes Handeln von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.
Darüber hinaus veranstaltet das Klimacamp wöchentlich eine Reihe von spannenden Vorträgen, Workshops und Aktionen. Das Camp bietet allen Menschen und allen demokratischen Gruppen einen Platz zum Vernetzen, Austauschen und Kennenlernen. Es zeigt lebendig, wie ein offenes Miteinander von unterschiedlichsten Menschen im Alter von 13 bis 72 Jahren funktionieren kann. Inhaltlich unterstützt das Klimacamp auf regionaler Ebene die Forderungen von Nürnberg For Future an die Politik und fordert auf internationaler Ebene Klimagerechtigkeit und Solidarität mit den Menschen im globalen Süden, die jetzt schon besonders stark von den Folgen der Klimakrise betroffen sind. Wir bleiben, bis ihr handelt!
Für uns, für Nürnberg, für die Zukunft aller Menschen und Lebewesen.

Social Media

Verteiler


Instagram


Facebook


Twitter


Youtube


Telegram Kanal für Helfer.innen


Telegram Kanal für Infos und Programm

Aktuelles

Aktuelle Petition am Klimacamp:
Der Bayernplan
Für eine soziale und ökologische Transformation


Hier online unterschreiben

FAQ – Klimacamp

Ihr habt Fragen, die hier noch nicht aufgeführt wurden? Schreibt uns gerne eine Mail an kontakt@klimacamp-nuernberg.de

  1. Wo und wann findet das Klimacamp statt?
    Auf dem Sebalder Platz neben dem Rathaus seit dem 03.09.2020 dauerhaft solange, bis gehandelt wird.
  2. Was passiert am Klimacamp?
    Als Dauermahnwache  für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit werden Menschen informiert, weitergebildet und Druck auf die Politik ausgeübt. Als Versammlungs- und Vernetzungsort können sich hier interessierte Menschen engagieren und kennenlernen.
  3. Wer macht das Klimacamp?
    Keine:r und gleichzeitig alle. Sowohl nichtorganisierte Bürger:innen als auch diverse Organisationen sind hier aktiv. Hier wird basisdemokratisch entschieden und mit möglichst flachen Hierarchien und Strukturen gearbeitet.
  4. Dürfen die das überhaupt?
    Ja, wir haben laut bayerischem Gesetz das Recht auf politische Versammlung, solange mehr als ein Mensch an der Versammlung teilnimmt. Die Auflagen des Ordnungsamtes werden ebenso gewissenhaft erfüllt wie die Hygienevorschriften des Gesundheitsamtes.
  5. Wie kann ich mitmachen oder helfen?
    Das Klimacamp steht und fällt mit der Anzahl der Mitstreiter:innen. Daher ist das wertvollste Gut deine Zeit, die du auf dem Camp verbringst und somit eine „Schicht“ machst. Außerdem kannst du hier Aktionen planen, Ideen umsetzen und Programmpunkte gestallten. Aber auch Geld- oder Essensspenden sowie ein nettes Gespräch helfen uns weiter. Komm einfach vorbei und werde ein Teil des Klimacamps.

Strukur

Mit Padlet erstellt

Programm

Aufgrund der aktuellen hohen Fallzahlen von Covid-19 Erkrankungen in Nürnberg, möchten wir vorerst kein Programm anbieten. Bleibt gesund und geduldig, haltet Abstand und tragt Maske. Wir haben es selbst in der Hand, die Fallzahlen wieder zu senken.

Hygienekonzept

Vergangene Veranstaltungen

Impressionen

Bilder

Hilf mit!
Bagger Ciao
Abendstimmung
Infotheke
Wegweiser
Wegweiser solo
Klimacamp bei Regen
Tor
Vortrag am Dorfplatz
Tag 1

Zurück
Weiter

Video

https://www.youtube.com/watch?v=KkokojlLiZAhttps://www.youtube.com/watch?v=w4vKdYJ7xYghttps://youtu.be/M2qoQaxcK5s

Kontakt

Camptelefon: 015777099145
Mail: kontakt@klimacamp-nuernberg.de
Presse: presse@klimacamp-nuernberg.de
Programm: programm@klimacamp-nuernberg.de