Demo „1,5 Grad. Euer Ziel ist unser Limit.“
Demo „1,5 Grad. Euer Ziel ist unser Limit.“

Demo „1,5 Grad. Euer Ziel ist unser Limit.“

Das Klimacamp Nürnberg geht auf die Straße!
Am kommenden Montag wird das KlimaCamp seit 250 Tagen am Sebalderplatz stehen. Für viele wäre das einfach nur ein Grund zum Feiern, doch Klimaschutz und Aktivismus für eine sozial gerechte Lösung der Klimakrise sind kein Selbstzweck. Die Aktivist:innen des KlimaCamps fühlen sich nach wie vor nicht ausreichend gehört und verstanden, was die Ernsthaftigkeit und Dringlichkeit ihres Anliegens betrifft. Selbst das konservativ besetzte Bundesverfassungsgericht hat mit seinem jüngsten Urteil über das Klimaschutzgesetz klar gemacht: Die aktuellen Regelungen reichen definitiv nicht aus, um für die kommenden Generationen eine faire Verteilung der Belastungen zu gewährleisten. Die Klimakrise ist heute schon eine existentielle Bedrohung von und für die menschliche Kultur; dies können wir nicht unwidersprochen geschehen lassen.
Aber in Politik, Medien und der Gesellschaft wird meist nur von abstrakten Zahlen und sogenannten „Zielen“ geredet, die man nur irgendwie erreichen müsse – schon in dieser Wortgebung wird ein grundlegendes Problem gesehen. Es darf kein „Ziel“ sein, etwas zu erreichen, von dem die Wissenschaft sagt, dass es die Grenze zu einer kaum noch bewohnbaren Welt, wie heute, darstellt.
Um diesen Missstand den Menschen näher zu bringen, lautet das Motto am 10.5. für die erste Lauf-Demo des KlimaCamps:
„1,5 Grad – Euer Ziel ist unser Limit!“
Um 16:30 Uhr startet am Kornmarkt die Auftaktkundgebung, und läuft anschließend Richtung Rathaus zur Abschlusskundgebung am Hauptmarkt. Schluss ist damit aber noch lange nicht, denn im Anschluss werden alle Anwesenden eingeladen von 18-20 Uhr ins KlimaCamp zu kommen. Hier gibt es, wie jeden Tag, eine öffentliche Versammlung. Mit Maske und Abstand können dabei alle Menschen am Geschehen teilhaben und den Aktivismus ganz persönlich kennenlernen. An diesem besonderen Tag natürlich auch mit hochwertigen Redebeiträgen und musikalischem Rahmenprogramm. Die Menschen des KlimaCamps freuen sich auf die Unterstützung aller Nürnberger:innen, und stellen klar: „Wir bleiben bis ihr handelt!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.